Logo Flößermuseum

Flößerei- und Verkehrsmuseum Gengenbach
Das neue Buch über den großen Schwarzwaldfluss


Bruno Lehmann

Die Kinzig und die Flößerei

Die immer wieder geäußerte Nachfrage von Museumsbesuchern des Flößerei- und Verkehrsmuseums Gengenbach nach einer zusammenhängenden Information über die Kinzig und die Flößerei hat uns zur Herausgabe des dieses Buchs bewogen.

Im ersten Teil wird die "Biografie" der Kinzig als Schwarzwaldfluss beschrieben, die Entstehung, Beschreibung und Geologie ihres Tals. Es wird berichtet über die Kinzigregulierung und deren Folgen. Dieses Jahrhundertwerk schuf die Voraussetzung für die heutige fruchtbare und nahezu paradiesisch anmutenden Landschaft.

Der zweite Teil informiert über eines der wichtigsten Gewerbe bis zum ausgehenden neunzehnten Jahrhundert: Die Flößerei auf der Kinzig und die Kinzig als Verkehrsweg. Vermutlich begann die Kinzigflößerei bereits in der Römerzeit, erreichte aber erst nach der Kinzigregulierung ihren Höhepunkt.

Bei Hochwasser kann die Kinzig zu einem reißenden Strom werden. Der dritte Teil des Buches beinhaltet einen Bericht von Franz Laib über das größte Hochwasser der Kinzig im Jahr 1651. Außerdem schreibt Luise Herrmann-Jehle über die Bedeutung der Flößerei für Gengenbach, sowie über die geschichtliche Entwicklung der Flößergilde Schwaibach.

Das Buch im Format 21 x 20 cm enthält 72 Seiten mit zahlreichen Fotografien, Abbildungen und Planunterlagen. Möge es vielen Lesern wertvolle geschichtliche Zusammenhänge vermitteln. Wer die Vergangenheit nicht kennt, kann die Zukunft nicht meistern.

Herausgeber: Flößerei-und Verkehrsmuseum Gengenbach

Neben den Inserenten möchten wir und besonders bei den Förderern und Sponsoren bedanken, ohne deren Hilfe wir nicht zur Herausgabe des Buches in der Lage gewesen wären. Dies sind

Duravit AG, Hornberg; Geiger GmbH, Blechnerei u. Sanitäranlagen, Gengenbach; hansgrohe, Schiltach; Lions-Club Gengenbach (Sponsor); Malerfachbetrieb Hoog, Gengenbach; Meiko Maschinenbau GmbH, Offenburg; Pappenfabrik Köhler GmbH, Gengenbach (Sponsor); Schlosserei Bross, Gengenbach; Sparkasse Gengenbach; Stadtbäckerei Dreher GmbH, Gengenbach; Stadtwerke Gengenbach; Verlag Stadtanzeiger, Herr Obleser, Offenburg (Sponsor); Volksbank Lahr; Winzer- genossenschaft Gengenbach und Zimmermann Reisen GmbH, Gengenbach

 
Das Buch kostet EUR 10,00 und ist erhältlich bei

Flößerei- und Verkehrsmuseum Gengenbach (per Email)
Tourist-Information Gengenbach
Buchhandlung Richter Gengenbach
Schreibwaren und Buchhandlung Berger Gengenbach
Buchhandlung Richter Zell am Harmersbach
Tourismus-Büros der Gemeinden entlang der Kinzig von Loßburg bis Kehl


Stiftung Flößerei- und Verkehrsmuseum Gengenbach
Grünstraße 1
77723 Gengenbach
 
Hier kann der Film über den Bau des großen Rheinfloßes (2001) und das Buch von
Bruno Lehmann "Die Kinzig und die Flößerei" per email bestellt werden. Die DVD ist für EUR 25,00, das Buch für EUR 15,00 (jeweils + EUR 2,50 Versandkosten) erhältlich.